Tagebuch-Chronik

Aus Westmärker Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
zusammengestellt von Winfried Schrödter
De.png Gb.png Ru.png

Alle Fakten
des Tagebuchs

(Daten, Orte, Truppenteile und Kommandeure mit Quellen­angaben und Web-Links) in übersichtlichen Tabellen als Chroniken zusammengefasst:

All facts
of the diary

(data, locations, units and comman­ders with sources and web links) summarized in clearly arranged tables as chronicles:

Все факты
дневника

(данные, местопо­ложение, подраз­деления и командиры с источ­никами и веб-ссылками) обобщены в четко органи­зованных таблицах в виде хроники:

(currently in German language only) (в настоящее время только на немецком языке)

Alle Kapitel und Artikel/Seiten

des Tagebuchs Tag für Tag mit geographischen, biographischen und organisatorischen Angaben wie in den Chroniken bzw. den Artikeln:

All chapters and articles/pages

of the Diary Day by Day with geographical, biographical and organisational information as in the chronicles or the articles:

Все главы и статьи/страницы

дневника изо дня в день с географи­ческой, биографи­ческой и организа­ционной информацией, как в хрониках или статьях:

(currently in German language only) (в настоящее время только на немецком языке)


1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949


Bedeutung der Farben
Heimat Urlaub Polen Ukraine,
Russland,
Belarus
Frankreich Kurland,
Riga
Ersatzheer Geschichtliche
Ereignisse
Unterstellung
unbekannt


Jahr/Monat/Tag  Spra- 
 chen 
Kapitel, Ereignis Ort Karte Lage­karte Einheit, Verwendung Armee-Korps

Komman­dierender General

Korps-Gr./Armee/Armee-Gr.

KG/OB

Heeres­gruppe

Ober­befehls­haber

1938 Gb.png Ru.png

Erstes Buch: Der Krieg

Vorwort

1. Teil

Letzte Friedensjahre

Sommerferien
29.6.: Beförderung zum Feldwebel d. Res.

Juist Karte — map
1939 Gb.png

Erste Anzeichen des Krieges

Sommerferien
1.9.: Kriegsausbruch
Schuldienst

Juist Karte — map
1940/März Gb.png um 24.: Osterferien Riesengebirge: Jugend­kammhaus, Peterbaude Karte — map Karte — map
1940/Mai Gb.png 10. (bis 25.06.): Westfeldzug

Sommerferien

Zechlin-Flecken Karte — map
1940/August/9 Gb.png

Einberufung nach Brandenburg/Havel

Abstellung nach Galizien

Brandenburg/Havel Karte — map 4. (MG.)Ers.Kp./Inf.-Ers.-Batl. 68 Division Nr. 153

DivKdr: GenLt Otto Schröder

Wehrkreis­kommando III

Befh: Gen d Kav Franz Freiherr von Dalwigk zu LichtenfelsWP

Chef d. Heeres­rüstung u. Befh. d. Ersatz­heeres

GenOb FrommWP

1940/Oktober/3 Gb.png

2. Teil – Besatzungszeit in Polen

Berlin
1940/Oktober/4 Gb.png Krakau Karte — map
Korczyna Karte — map
1940/Oktober/5 Gb.png Korczyna Karte — map
Kombornia Karte — map 257. I.D., DivKdr: GenLt von ViebahnWP
I.R. 477, Kdr: Oberst TaeglichsbeckAHF
I. Batl., Kdr: Maj Haarhaus
4. Komp., KompChef: Hptm Goßmann
OA-Fw Schrödter MG-ZgFhr
H.Kdo. z.b.V. XXXIV

Kdr: GenLt z.V. Metz

12. A.

OB: GFM ListWP, ChdGenSt: Gen d Kav von MackensenWP

H.Gr. B

OB: GFM von BockWP

1940/Oktober/6 Gb.png
1940/Oktober/7 Gb.png Jedlicze Karte — map
1940/Oktober/8 Gb.png Gelände­besprechung Krynica Karte — map
1940/Oktober/10 Gb.png
1940/Oktober/11 Gb.png Pl.png Versetzung Jasło Karte — map II. Batl., 8. Komp.
OA-Fw Schrödter MG-ZgFhr
1940/Oktober/28 Gb.png Pl.png 3000 Mann Ersatz treffen ein Zobniów Karte — map OA-Fw Schrödter GrW-ZgFhr
1940/November/30 Gb.png Lehrgang für jüngere Offiziere und OA Divisionsschule Bad Zegiestow Karte — map 01.12.: Metz Gen d Inf
1940/Dezember/15 Gb.png
1940/Dezember/24 Gb.png
1940/Dezember/25 Gb.png ab 01.01.1941 17. A.

OB: noch nicht anwesend; ChdGenSt: Oberst Müller

1941/Januar/10 Gb.png Erholungsurlaub Berlin
1941/Januar/25 Gb.png Rückkehr
1941/Januar/26 Gb.png (nach 26.) Transportführer eines Militär-Urlauber-Zuges Reichshof (Rzeszów)–Berlin Karte — map
1941/Februar/22 Gb.png OB: Gen d Inf von StülpnagelWP
1941/Februar/23 Gb.png Erholungsurlaub Berlin
1941/März/11 Gb.png Berlin–Jasło
1941/März/12 Gb.png Übergabe der Mitbringsel
1941/März/29 Gb.png Übungsalarm und -marsch Ri. Duklapass

Karte — map

Kaschau Karte — map Hptm Goßmann „seit einiger Zeit“ Chef 8./477
1941/März/30 Gb.png nächtlicher Übungsmarsch Świerchowa Karte — map
Łajsce Karte — map Kdr I.R. 477: Oberst Taeglichsbeck
1941/März/31 Gb.png DivKdr GenLt Sachs ab 22.04: HGr wird AbschnSt Winter, dann AbschnSt Schlesien

OB: GFM von Rundstedt

1941/April/23 Gb.png ab 20 Uhr Verlegung Męcinka
1941/Mai/1 Gb.png Geburtstag des Autors ab 8. z.T., ab 17. voll: XXXXIX. (Geb.)A.K. (Tarn­be­zeich­nung „Fes­tungs­stab Tatra“)

KG: Gen d GebTr Kübler

1941/Mai/24 Gb.png ...29. Verlegung Jedlicze Karte — map Karte — map
1941/Juni/10 Gb.png Verlegung 10.–11. ab 22.00 Uhr Straßengabel Turaszowka–Korczyna
11.–12. Ruhetag für II. Batl. im Raum Korczyna–Kombornia
12.–13. ab 23.00 Uhr Straßenkreuz ostw Kombornia–Raum Kakolowka–Barycz–Wesola, dort
13.–14. Ruhetag für ges. Div.
14.–15. ab 19.00 Uhr Ujazdy–Höhe 428 bzw. Harta–Raum Lipnik–Szklary (Rast)–Straßengabel nördl. Szklary–Jarwornik Polski–Raum Pantalowice–Raczyna–Lopuszka Wielka
15.–16. ab 20.30 Uhr Pantalowice–Dlugi–Pruchnik-Miasto–Halicz–Boratyn (Rast)–Waldlager im Raum Mokra–Rozwienica–Jankowice
16.–17. in der Dunkelheit –Boratyn–Tapinska Czesc–Kaszyce
Karte — map
Radymno Karte — map
1941/Juni/17 Gb.png Versetzung zum Feldersatz-Batl Hnatkowice Karte — map
1941/Juni/22 Gb.png

3. Teil – Rußland-Feldzug

Vormarsch mit der Führerreserve

Angriffsbeginn Unternehmen „Barbarossa“

Radymno Karte — map umbenannt in H.Gr. Süd
1941/Juni/25 Gb.png San-Übergang
1941/Juni/29 Gb.png Grodek Karte — map
1941/Juni/30 Gb.png Lemberg Karte — map
Metropolit-Sheptytsky-Hospital Karte — map
Lonzki-Gefängnis Karte — map
friedliche Seitenstraße vermutlich hier: Karte — map
1941/Juli/1 Gb.png Bobrka Karte — map Karte — map
1941/Juli/2 Gb.png Vormarsch noch mit der Führerreserve oder bereits mit der „kämpfenden Truppe“? 2.7. Bienkowce
3.7. Lopuszna
4.7. Lipica Dolna–Swilstelniki–Raum Litwinow/Bozykow
Karte — map zwischen 2. und 4.7. Rückkehr zur kämpfenden Truppe als Führer eines sMG-Zuges im II. Batl, 8. Kp/I.R. 477, KpChef: Oblt NN „Nörgelchef“
1941/Juli/8 Gb.png langgestreckter See weckt sehnsüchtige Erinnerungen wahrscheinlich der See ostwärts Podhajce Karte — map
1941/Juli/9 Gb.png Vormarsch, z. T. in Nachtmärschen 8./9. (Litwinow–) Bialokiernica (Rast)–Sokolow/Chalki
9./10. –Nowy Tyczyn–Darachow (Rast)
10./11. –Monasterzyska
Karte — map
1941/Juli/11 Gb.png Buczacz Karte — map LII. A.K.

KG: Gen d Inf von BriesenWP,

1941/Juli/12 Gb.png Marschweg: Dżuryn/BiałobożnicaCzortków Stary–(Brücke) Karte — map
13./14.: –Station Wygangka–Oryszkowce/Kopyczynce (Rast)–Wasylkowce/Czabarowka Karte — map
1941/Juli/14 Gb.png 14. Juli –Husiatyn (frühere polnisch-russische Grenze) Karte — map
14./15. –Czemerowce–Lanckoruń
16. –Balin/Saleszy
17. –Dunajewzy (Rast)–Iwankowzy/Szibory
18. Rasttag
19. –Nowaja Uschicza
20. –Samechow (Rast?)–Konischtscheff
21. –Marjanowka/Wolodijewzy–Kopai Gorod
22. –Romanki/Dolgowzy (Rast)–Schargorodskaja/Schargorod
23. –Juliampol
24., 25. Rasttage
26. –Orlowka
27. Rasttag
28. –Tulcyn
29. –Bogdanowka/Lukaschewka (Rast?)–Ladyshin
30. –Ssobolewka/Boljschaja Motschulka
31. –Schljachowa
1. August Rast
2. –Stanislawtschik
Karte — map
3. –Golowanjewsk Karte — map Karte — map 3.8.: I.R. 477 der 1. Geb.Div. unterstellt (diese bei XXXXIX. (Geb.)A.K.)
1941/August/4 Gb.png

Kesselschlacht von Uman

Uman Karte — map
Orlowo Karte — map I.R. 477 der 4. Geb.Div. unterstellt
1941/August/5 Gb.png Nahkampftag Dmitrijewskije, Rassochowatjez, Höhenpunkt 196 Karte — map II. Batl dem Geb.Jäg.Rgt. 91 (4. Geb.Div.) unterstellt
1941/August/6 Gb.png Nahkampftag Podwissokoje Karte — map
1941/August/7 Gb.png Straße mit Trümmern des sowjet. Ausbruchs Karte — map
1941/August/8 Gb.png

Weiterer Vormarsch und Kämpfe im Sommer 1941

Kopjenkowata Karte — map I.R. 477 wieder der 257. I.D. unterstellt (wieder LII. A.K.)
1941/August/9 Gb.png –11. Rast, mit Lkw zum Divisionsgefechtsstand Rastraum des I.R.477 09.–11.08. GolowaniewskAlexandrowkaSchipilowka Karte — mapKarte — mapKarte — map 257. I.D. ab 09.08. als AOK-Reserve vorgesehen, spätestens ab 12.08. Korps-Reserve
1941/August/15 Gb.png mit dem Fahrrad Nowa Ukrainka Karte — map wieder XXXXIX. (Geb.)A.K.
1941/August/16 Gb.png –17. Übernachtung in Fabrik Kirowa Karte — map
1941/August/17 Gb.png Verkehrsregelung Abzweigung am Bahnwärterhäuschen Karte — map
1941/August/18 Gb.png I.R.477 passiert Bahnwärterhaus; 1000 Gefangene
1941/August/19 Gb.png Verkegrsregelung Brücke bei Zibuljowo, Försterei Gutnizkaja, Wegeknick Karte — map Karte — map Karte — map
1941/August/20 Gb.png heißer Tag Jefimowka Karte — map
1941/August/21 Gb.png –23. Taktische Vormarschpause Rewowka bei Krementschuk Karte — map Karte — map XI. A.K.

KG: Gen d Inf von KortzfleischWP

1941/August/23 Gb.png (für 14 Tage) Nowo Georgiewsk Karte — map Karte — map
1941/September/7 Gb.png Vorbereitung Gorodok Karte — map
1941/September/8 Gb.png –13. Dnjepr-Übergang Gorodok~Ssamussewka Karte — map~Karte — map
1941/September/10 Gb.png Verkehrsregelung
1941/September/13 Gb.png selbst übergesetzt Pz.Gr. 1

OB: GenOb von KleistWP

1941/September/14 Gb.png Magazin Graditschsk Karte — map
1941/September/17 Gb.png Sula-Übergang Galizkoje~Matwejewka Karte — map
18. Erkundung –Perwmaiskoje
19. Vormarsch –Sagorodischtsche/Malyi Irklejeff
20. Erkundung –Krapiwna–Wosnessensk
21. Verkehrsregelung Paljmira–Melessowka oder Mechedowka–Bjeloussowka
23. (evtl. auch 22.) Ruhetag, Masse der Div in Tscherneschtschina
Karte — map GenMaj Anger (Arko 110) vertritt Sachs 17.: Sachs vertritt verwundeten von Kortzfleisch
18.: neuer KG: NN
1941/September/24 Gb.png Division dreht nach Osten ein 24. –Jablonewo–Tscherewki–Lubny Karte — map in Gruppe der Führer­reserve bei Voraus­abteilung (V.A.)
1941/September/25 Gb.png Vormarsch 25. –Romodan–Mirgorod Karte — map
27. –Bogatschka
28. –Shonowka
29. –Pilipenki–Belozerowka–Reschetilowka
Karte — map
1941/September/30 Gb.png Vormarsch 30.9. –Poltawa Karte — map
Vormarsch, am 03.10. Ruhetag Karte — map
5. –Krasnograd Karte — map
9.–10. –Kegitschewka–Matusowka Karte — map vor/am 1.10. V.A. offenbar aufgelöst; „weniger gefährlicher Dienst“ (Führerreserve/Stomarsch) ab 1.10. wieder LII. A.K.

ab 8. XXXXIV. A.K., KG: Gen d Inf z.V. Koch

4.–7. Gr. v. Schwedler (IV. A.K.)

KG: Gen d Inf von SchwedlerWP
OB 17. A. ab 6.: GenOb HothWP

1941/Oktober/11 Gb.png –14. Preobrashenskoje Preobrashenskoje Karte — map
Krasno Pawlowka Karte — map
1941/Oktober/13 Gb.png Preobrashenskoje
1941/Oktober/14 Gb.png Preobrashenskoje
1941/Oktober/17 Gb.png Die Einnahme von Krasno Pawlowka nur beobachtet
1941/Oktober/18 Gb.png Hoth kommt im Fieseler Storch
1941/Oktober/19 Gb.png Regen, Schlammperiode beginnt
1941/Oktober/20 Gb.png Umzug an den Dorfrand, mit Sturm­geschütz weiter
1941/Oktober/21 Gb.png Feldküche; Quartier­wechsel
1941/Oktober/22 Gb.png Fw Nadler kommt als Ablösung
1941/Oktober/23 Gb.png 30 (lt. Karte 22) km Ritt zur Kompanie, die 3 Ruhetage hat Jegoriewka Karte — map wieder (sGrW-) Zugführer, wohl wieder in der 8.(M.G.)/I.R. 477 (II. Batl.), KpFhr: Lt Herzog
1941/Oktober/24 Gb.png weiteres Aufschließen(?)
1941/Oktober/25 Gb.png weiteres Aufschließen(?)
1941/Oktober/26 Gb.png weiteres Aufschließen(?), mit Ungarn im Ort Metschebelowka Karte — map
1941/Oktober/27 Gb.png (gleich neben Metschebelowka) ein steiler Hang mit Kehre, fast 80 m hoch; bis 2.11. Bewegungen angehalten Andrejewka Karte — map
1941/November/4 Gb.png (seit 27.10.) fast eine Woche in Andrejewka
5. –Archangelskaja
Karte — map Karte — map
1941/November/6 Gb.png 6. –Barwenkowa Barwenkowo Karte — map
1941/November/8 Gb.png

Winterkämpfe 1941/42

Wir stehen kurz vor dem Donez

8. –Basalijewka
9. –Dolgenjkoje
Karte — map Karte — map
Donez, Don Karte — map
1941/November/10 Gb.png V. ungarisches Batl. der 2. mot. Brigade abgelöst; „Operationspause“ Golaja Dolina Karte — map
1941/November/11 Gb.png mit verstärktem sMG-Zug bei der 5. Kompanie eingesetzt Tichozki/Ssuchaja-Kamenka Karte — map Karte — map
1941/November/12 Gb.png Schlamm über Nacht gefroren (Isjum) Karte — map
1941/November/20 Gb.png sowj. Artillerieangriff auf Ssuchaja Kamenka
1941/November/21 Gb.png Gegenstoß unter Lt Herzog
sowj. Angriff auf Krasni Jar
Ssenitscheno Karte — map
Longinowa Karte — map
Krasni Jar Karte — map
1941/November/25 Gb.png Verlegung Slawjansk Karte — map
1941/November/29 Gb.png 29., 30., 3.12. Wechsel von Kommandeuren
5. Kriegswende vor Moskau
11. Kriegserklärung an USA
19. Hitler OB.d.H.
Slawjansk Karte — map
1941/Dezember/23 Gb.png vorgezogene Weihnachtsfeier
1941/Dezember/25 Gb.png (24.?) Verlegung; Unterstellung I.R.466 Rai Gorodok Karte — map II./477 dem I.R. 466 unterstellt
1941/Dezember/26 Gb.png Ärger mit Chef und Adjutant
1941/Dezember/27 Gb.png Im Minenfeld Majazkoje Karte — map
1941/Dezember/28 Gb.png Verbindungsoffizier
1941/Dezember/29 Gb.png (–23.3.) Verbindungsoffizier Nikolajewka Karte — map Karte — map bei Nachbardivision (295. I.D.), die zur Gr. von Schwedler gehörte; am 1.3.42 lag dort das I.R. 518 (KTB 257. I.D., NARA T-315 Roll 1805 Frame 000984)
257. I.D.:
zwischen 3. und 6.1.42: stellv. DivFhr Oberst Taeglichsbeck
17.1.42: GenLt Sachs zurück
XXXXIV. A.K.: 17.1.42: m.d.stellv.F.b.: GenLt Stapf 15.1.42: von Reichenau Schlaganfall
17.1.42: OB: GFM von Bock
1942/Januar/18 Gb.png Ua.png Beginn der Winterschlacht am Donez
1942/Januar/23 Gb.png Barwenkowo in sowjetischer Hand Barwenkowo Karte — map m.d.F.b.: GenLt de Angelis
1942/Januar/28 Gb.png (–10.02.) Schneesturm; Pendelspähtrupp wird beschossen
1942/Januar/29 Gb.png Fliegerangriff; Schneesturm Karte — map DivFhr 257. I.D. ztw: Oberst Püchler, Kdr I.R.228 17.A.

1.2.: ChdGenSt Müller GenMaj

A.Gr. von Kleist (1. Pz.A.)

OB: GenOb von Kleist

1942/Februar/6 Gb.png 10 Tage schon Schneesturm
1942/Februar/7 Gb.png Schneesturm vorüber (Kälte –10.) 1.3.: de Angelis Gen d Art und KG
1942/März/11 Gb.png Verlegung nach Slawjansk; Russen sickern in Kolchose ein Andrejewka Karte — map
Krassnoarmeisk Karte — map
Sowchose No. 5/Kolchos 5/Schabelkiwka Karte — map wieder bei der 8./477, aber kein Zugführer
Batl.-Kdr. II./477: Klaar
1942/März/13 Gb.png Eintreffen nahe Krassnoarmeisk Jasnaja Gorka Karte — map
1942/März/14 Gb.png Einsatz Krassnoarmeisk
1942/März/15 Gb.png Erfrierungen Bataillon wieder in Andrejewka Karte — map
1942/März/16 Gb.png Russen auf Ausgangsstellung zurückgeworfen
1942/März/19 Gb.png als Divisionsreserve nach Slawjansk
1942/März/20 Gb.png nordöstwestl. Stadtrand [südl. Sobolewka]; Stalinorgel wieder Zugführer des schweren Granatwerferzuges
1942/März/21 Gb.png Ua.png Kurorty (Karpowka); schwere (Eisb.-)Art. Kurorty, Kurhaus Karte — map
Karpowka Karte — map
1942/März/22 Gb.png Gegenangriff [Höhe 181,1] (Nahkampftag - statt 23.) 22.03. 12:00 ist II./I.R.477 noch in Kurort
17:45 Verlegung nach Andrejewka
Karte — map
23.03. Kämpfe in Krassnoarmeisk Karte — map ab 22.03. ist II./I.R. 477 dem I.R. 457 (Kdr Oberst Drabbe) unterstellt
1942/März/24 Gb.png Stuka gegen die schwere Art.
1942/März/25 Gb.png sollen verlegt werden Andrejewka Karte — map II./477 bezog in der Nacht seine alte Unterkunft in Andrejewka; 8./477 hat nur noch eine „Feuerstärke“ von 2 Offizieren, 10 Unteroffizieren und 19 Soldaten
1942/März/26 Gb.png EK2; B-Batl. 500 Bilbassowka Karte — map
1942/März/28 Gb.png in Stellungen der Ostmärker Krassnoarmeisk Karte — map Das II./I.R.477, in dessen 8.(MG)Komp. der Autor Zugführer ist, löst das I./I.R.229 ab, bleibt dem I.R.457 zum Einsatz in Krassnoarmeisk unterstellt; dort verbleiben der mittl.Pakzug 14./I.R.466, ein le.Zug der Pz.Jäg.Abt.257 und eine 8,8-cm-Flak der Heeres-Flak-Abt. 279
1942/März/30 Gb.png Russen greifen aus Kolchose an (Nahkampftag) Kolchose Karte — map 30.–31.: Nahkampftage gem. Soldbuch
1942/März/31 Gb.png (Morgen danach)
1942/April/1 Gb.png Div im Radio (Wehrmachtbericht) Karte — map ab 03.04. m.d.F.b.: Gen d Inf Ott WP
1942/April/4 Gb.png russ. Art.-Angriff; allmählich ruhiger; zum I./477 bzw. 4./477 Majaki Karte — map als MG-ZugFhr zum I. Batl (BatlFhr: Hptm Degener) versetzt und der 4. Komp (KompFhr: Lt Max Müller) zugeteilt
RegtKdr I.R.477 Oberst Taeglichsbeck,
RegtFhr: BatlKdr I.Btl Maj Haarhaus,
BatlFhr: KompChef 4.Komp. Hptm Degener,
KompFhr: KompOffz (u. MG-ZgFhr) Lt Müller
1942/April/29 Gb.png zur ... Försterei Karte — map Karte — map als Führer der schweren Waffen der 1. Komp. zugeteilt
1942/Mai/4 Gb.png Ratas über unserem Stützpunkt
1942/Mai/8 Gb.png Panzermotorengeräusche
1942/Mai/13 Gb.png Panzerangriff
1942/Mai/14 Gb.png Panzerangriff
1942/Mai/15 Gb.png Nahkampftag mit Panzerangriff Christischtscher Wald Karte — map ab 15.5. 12.00 Uhr vorübergehend LII. A.K. KG: Gen d Inf Ott WP
1942/Mai/16 Gb.png Ua.png zurück nach ...

Sommer-Offen­sive und Vor­marsch 1942

Karpowka Karte — map
1942/Mai/17 Gb.png Waldkampf Christischtscher Wald Karte — map
am 18. vermutlich zum ‘Grünpunkt 100’ Karte — map 17.–19.05. Unternehmen Fridericus
Autor ist Granatwerferzugführer in der 4./477, KompFhr: Max Müller
1942/Mai/29 Gb.png Infanterie-Sturmabzeichen vermutlich Bogoroditschnoje Karte — map Karte — map ab 03.06. wieder XXXXIV. A.K. ab 01.06. OB: GenOb RuoffWP
1942/Juni/5 Gb.png OA-Lehrgang Slawjansk Karte — map 6.: RegtKdr: Obstlt Haarhaus, BatlFhr I. Batl: Hptm Glaser 8.: 1. Pz.A.

OB: GenOb von KleistWP

1942/Juni/14 Gb.png zum Waldlager und zurück Slawjansk–südostwärts „Grünpunkt 100“–Slawjansk Karte — map
Siderowo Karte — map
1942/Juni/15 Gb.png Siderowo Slawjansk–Siderowo Karte — map 18.: Oberst de Salengre-Drabbe vertritt beurlaubten Püchler
22.: Unternehmen Braunschweig beginnt
1942/Juni/26 Gb.png Verbände entlang der ganzen Donezfront werden neu gruppiert Siderowo Karte — map
Bogoroditschnoje Karte — map
Krasni Jar Karte — map Karte — map 26.06.: MG-Zug der 3./477 unterstellt
07.07.: Oberst Püchler zurück
ab 07.07. evtl. III.Pz.K./Gr. von Mackensen? ab 07.07. Küstenstab Asow

OB: GFM ListWP

1942/Juli/8 Gb.png Die Deutsche Offensive rollt weiter 8.: Unternehmen Braunschweig 14.: IV.A.K./Gr. von Schwedler? 9.: Umbnenennung in H.Gr. A
1942/Juli/16 Gb.png Wir setzen den Vormarsch fort Slawjansk Karte — map Unterstellung unter 17. A. ab 16.07. im KTB 257. I.D. eingetragen, Nachricht jedoch nicht offiziell, Pz.AOK 1 bleibt
1942/Juli/17 Gb.png Rai-Alexandrowka Rai-Alexandrowka oder Kalenniki Karte — map Karte — map I.R. 477, zu einer selbständigen Kampfgruppe verstärkt Div untersteht noch XXXXIV. A.K.
1942/Juli/18 Gb.png Ruhetag Rast wegen Regens in Rai-Alexandrowka oder Kalenniki Karte — map Karte — map verstärktes I.R. 477 aus Unterstellung unter 257. I.D. ausgeschieden
Kosakenschwadron des XXXXIV. A.K. der Div unterstellt und dem I.R. 477 beigegeben
Püchler GenMaj und DivKdr
./. Div unmittelbar Panzer-A.O.K. 1 unterstellt
I.R. 477 erhält Befehle vom Korück

Kdr: GenMaj Stubenrauch

1942/Juli/19 Gb.png Über den Donez bei Krassni Liman Sakotnoje–Donez–JampolKirowa Karte — map Karte — map Karte — map
Krassni Liman Karte — map
1942/Juli/20 Gb.png Vormarsch 20: –Kremennaja Karte — map
21.: –WarwarowkaMichailowkaNowo Astrachan Karte — map Karte — map Karte — map
1942/Juli/22 Gb.png Auftrag Reiterspähtrupp 22.: Absicht des Regiments, Gebiet westlich der Linie BorowenkaNowo AstrachanNish. Pokrowka durchzukämmen Karte — map Karte — map Karte — map Rgt ist Korps-/Armee(!)-Reserve
KompFhr. Max Müller
Autor wird Führer eines Reiterspähtrupps
1942/Juli/23 Gb.png Reiterspähtrupp bricht auf 23.–25.: Durchkämmen des Gebiets bis Linie GawrilowkaKamenkaWerch-Pokrowka Karte — map Karte — map Karte — map
1942/Juli/24 Gb.png Reiterspähtrupp weiter wie am Vortag
1942/Juli/25 Gb.png Südlich von Nowo Aidar; Ostmedaille 25.: –Dörfchen südlich Nowo Aidar Karte — map Medaille Winterschlacht im Osten 1941/42
KompFhr noch Hptm Degener
1942/Juli/26 Gb.png Dimitrijewka erreicht Dimitriewka Karte — map Halt ./. ./. Div unmittelbar dem OKH unterstellt

OB des Heeres: Hitler

1942/Juli/27 Gb.png Regiment setzt den Vormarsch nicht mehr fort
1942/Juli/28 Gb.png Rückmarsch nach Slawjansk 29.: –Aidar-Abschnitt (Starobielsk u. südl.)
30.: –Raum Nowo Astrachan
31.: –Raum Warwarowka/Kremennaja
Karte — map
1942/August/2 Gb.png in Slawjansk

Transport nach Frankreich

Bahntransport Slawjansk–Barwenkowo–Losowaja–Charkow–Desna-Brücke bei Vitemlja–Gomel Karte — map Karte — map Karte — map Karte — map Karte — map Karte — map
Partisanenüberfall –Bobruisk–Minsk Karte — map Karte — map
–Baranowitschi–Warschau–Neuhammer Karte — map Karte — map Karte — map
1942/August/13 Gb.png

4. Teil – Küstenschutz in Frankreich

Ankunft und erster Urlaub

Mailly-le-Camp Karte — map Truppenübungsplatz Mailly le Camp LXXXIII. A.K. =

KG u.

A.Gr. Felber

OB: Gen d Inf FelberWP

OB West (H.Gr.Kdo D)

OB: GFM von RundstedtWP

1942/August/30 Gb.png Urlaub
1942/September Gb.png Rückkehr über Troyes, Leitstelle, Schlachtereizug, Pont Neuf, Ostmedaille, Übungen, Beförderung zum Leutnant steht an 12. oder 13.: Abfahrt in Berlin
13.:Troyes
Karte — map
14.: –Le Mans? (Leitstelle, Schlachtereizug) Karte — map
15.: –Landivisiau, Pont Neuf Karte — map Karte — map
oder Landerneau, Pont Neuf Karte — map Karte — map ab 22.08.: Verlegung der Division in die Bretagne XXV. A.K.

KG: Gen d Art Fahrm­bacherWP

7. A.

OB: GenOb DollmannWP

1942/Oktober Gb.png

Küstenschutz in der Bretagne

20.–30.: Verlegung zum Küstenschutz nach Lannion Karte — map 15.: Infanterie-Regiment 477 wird Grenadier-Regiment 477
Autor wird Ordonnanz-Offizier des Batl.
Komp.Fhr. Max Müller
Batl.Fhr. Glaser Major
01.11.: Autor wird Leutnant d. Res.
1942/November/8 Gb.png Fest, Nachricht von amerikan. Landung in Nordafrika
Besetzung Vichy-Frankreichs
spätestens 15.: direkt der 7. Armee unterstellt
1942/Dezember Gb.png Verlegung nach Le Conquet Brest Karte — map
Le Conquet Karte — map
1942/Dezember/18 Gb.png Urlaub –04.01.1943, erst noch Mitbringsel in Lannion kaufen
1942/Dezember/19 Gb.png Weiterreise
1942/Dezember/21 Gb.png Ankunft
1943/Januar Gb.png Anhalter Bahnhof, Reims, Brest/erfährt von Beförderung, Fest im Casino, Truppenbetreuung Paris
1943/Februar/3 Gb.png Fall von Stalingrad Stalingrad (heute Wolgograd) Karte — map
1943/Februar/16 Gb.png Einkleidungsurlaub Paris
1943/Februar/17 Gb.png 2. Abend in Paris
1943/Februar/18 Gb.png 3. Abend in Paris
1943/Februar/20 Gb.png Fr.png Besichtigung in der Götterbucht
1943/März/6 Gb.png brit. Jagdflieger abgeschossen und gefangengenommen
1943/März/16 Gb.png Gasschutzlehrgang Le Mans
1943/März/19 Gb.png Lehrgangsende
1943/April/3 Gb.png Fr.png Abschied, Verladen Brest Karte — map
1943/April/11 Gb.png Ausladen, zur Kolchose

5. Teil – Zu­rück zur Ost­front

Rück­trans­port nach Russ­land

Stel­lungs­kämp­fe am Do­nez im Som­mer 1943

Barwenkowo Karte — map
Sowchos VII Ssjesda Ssowjetoff Karte — map XXXX. Pz.K.

KG: Gen d PzTr HenriciWP

1. Pz.A.

OB: Gen d Kav von MackensenWP

H.Gr. Süd

OB: GFM von MansteinWP

1943/April/12 Gb.png Petrowskaja, Ablösen der SS-Division, russ. B-Stelle, Pionierkurs Petrowskaja Karte — map
1943/April/25 Gb.png Feind aufdringlicher
1943/Mai Gb.png Sagorodnoje Sagorodnoje Karte — map
1943/Mai/3 Gb.png Feind schießt Häuser in Brand
1943/Mai/12 Gb.png Granatwerfer-Störfeuer, Schokoladenpudding, Stellungsbau-Offizier, taktmäßiges MG-Feuer
1943/Mai/13 Gb.png Salvengeschütz
1943/Mai/14 Gb.png zur Sumpfstellung etwa hier Karte — map KompFhr: Max Müller
1943/Mai/15 Gb.png in der Sumpfstellung
1943/Mai/16 Gb.png verstärkte sowj. Späh- und Stoßtrupptätigkeit
1943/Mai/17 Gb.png eigener Posten ausgehoben
1943/Mai/18 Gb.png Gleichgültigkeit der Landser
1943/Mai/20 Gb.png russische Kampfesweise
1943/Mai/22 Gb.png Russe vor der Stellung; Mücken; KpFhr kommt
1943/Mai/26 Gb.png Verfolgung eines russischen Spähtrupps
1943/Mai/30 Gb.png Russen vor der Stellung
1943/Juni/1 Gb.png Spähtrupp Karte — map
1943/Juni/2 Gb.png nachts in der Stellung: Stimmungsbild
1943/Juni/3 Gb.png tagsüber in der Stellung: Stimmungsbild
1943/Juni/5 Gb.png Baumann zu Besuch
1943/Juni/7 Gb.png sowj. Angriffsabsichten
1943/Juni/25 Gb.png zum FErsBatl Berestjanka Karte — map
Woljwenkowo Karte — map kommandiert zum FErsBatl 257
1943/Juni/26 Gb.png Stellungsbau
1943/Juli/1 Gb.png Landung dreier sowj. Jagdflugzeuge, kulturalny Bunker, Gawletta geht an die Front Karte — map 6.: von Mackensen wird GenObst
1943/Juli/17 Gb.png

Sowjetische Sommeroffensive 1943

Gruschewacha Karte — map
Welikaja Kamischewacha Karte — map
Barabaschewka oder Garaschewka Karte — map Karte — map
1943/Juli/18 Gb.png

Verwundung und Heimataufenthalt

Barwenkowo Karte — map
1943/Juli/19 Gb.png Dnjepropetrowsk Karte — map Kriegslazarett 905
1943/Juli/22 Gb.png mit Lazarettzug Lemberg Karte — map Lazarettzug Heeres­sanitäts­inspektion OKW/Wehrmacht­sanitäts­inspektion
1943/Juli/25 Gb.png Reservelazarett Krakau Karte — map Reserve-Lazarett I Krakau Sanitäts-Abteilung Krakau Wehrkreis-Kommando General­gouvernement BdE
1943/Juli/26 Gb.png erste Rasur, Anruf bei Sofia
1943/Juli/27 Gb.png im Lazarettzug Dresden Karte — map
Pirna Karte — map Lazarettzug H.San.Insp. OKW/Wm.San.Insp.
1943/Juli/29 Gb.png

Bad Schandau – Carola

Bad Schandau Karte — map Karte — map Reserve-Lazarett Bad Schandau San.-Abt. Dresden Wehrkreis­kommando IV BdE
1943/August/15 Gb.png Carola kennengelernt
1943/September/11 Gb.png Lehrgang Spandau Karte — map
Stettin Karte — map
Cammin Karte — map Karte — map Lehrgang für genesende Offiziere Wehrkreis­kommando III
1943/Oktober/9 Gb.png 2 Wo. Genesungsurlaub, 14 Tage Einsatzurlaub Friedrichshagen Karte — map
Potsdam Karte — map
Sanssouci Karte — map
Oybin Karte — map Karte — map
1943/November/7 Gb.png Abfahrt von Berlin
1943/November/8 Gb.png Ersatztruppenteil Meseritz Karte — map Grenadier-Ersatz-Bataillon 477 Division 433

Gren.Ers.Regt. 543

1943/November/13 Gb.png

Zurück zur Front

Marschbefehl

1943/November/14 Gb.png mit Auto(bus), dann mit Zug Neu Bentschen Karte — map
Cottbus Karte — map
1943/November/15 Gb.png Transport von Cottbus nach Krakau (4 Tage Aufenthalt)

6. Teil – Dritter Einsatz in Russland

Hinein in den Sack

Transport von Proskurow (8 Tage Aufenthalt) in mehrtägiger Banhfahrt nach Odessa (Übernachtung)

Krakau Karte — map
Proskurow Karte — map
Odessa Karte — map Karte — map Führerreserve der H.Gr. Süd H.Gr. Süd

OB: GFM von MansteinWP

1943/Dezember/2 Gb.png Fahrt von Odessa zur Division Nikolajew Karte — map noch 257. I.D. XXX. A.K.

KG: Gen d Art Fretter-PicoWP

wieder 1. Pz.A.

m.d.F.b.: Gen d PzTr HubeWP

1943/Dezember/3 Gb.png Weiterfahrt zum Divisionskommandeur Kitaigorodka Karte — map DivKdr: GenLt von Mauchenheim genannt Bechtolsheim WP
1943/Dezember/4 Gb.png Weiterfahrt über Regimentsstab und zum Bataillonsstab Michailowka Karte — map G.R. 477 Oberst Haarhaus
III./G.R. 477 Hptm GustTW
12./G.R. 477 Kompanie-Führer: Lt Herbert Schrödter
1943/Dezember/5 Gb.png Michailowka, Max Müller abgelöst

Rückzugskämpfe vom Dnjepr bis Kriwoi Rog

1943/Dezember/6 Gb.png Frunse; Iwan schießt stärker Frunse Karte — map
1943/Dezember/7 Gb.png Ausweichen auf rückwärtige Stellungslinie
1943/Dezember/8 Gb.png Stellung Boshidar
zw.9.u.16. Angriff von 4 Pz
Boshidar Karte — map
Kitaigorodka Karte — map
1943/Dezember/17 Gb.png schwerster Beschuss durch Art und Stalinorgeln
1943/Dezember/18 Gb.png Sturmgeschütz und Hornisse kommen
Lt von Arnim zählt 60 Pz
1943/Dezember/19 Gb.png Nahkampftag
1. Angriff von 25 Pz
1943/Dezember/20 Gb.png 2. Angriff von über 12 Pz
1943/Dezember/21 Gb.png Nahkampftag
3. Angriff von 4 Pz auf Kitaigorodka
1943/Dezember/22 Gb.png sowj. Art.-Angriff Übernahme 10. Komp.
1943/Dezember/23 Gb.png Übernahme 11. Komp.
1943/Dezember/24 Gb.png Hl. Abend
1943/Dezember/25 Gb.png sowj. Artillerie-Angriff
in der Nacht ein Spähtrupp
Gegenangriff mit StuG erfolglos
1943/Dezember/28 Gb.png abends Rückverlegung Kitaigorodka Karte — map
1943/Dezember/29 Gb.png Stellung „Ilse/Anna“ 6-8 km hinter Kitaigorodka Karte — map
1943/Dezember/30 Gb.png 1. sowjetischer Angriff
1943/Dezember/31 Gb.png Sowjets rücken näher Karte — map ab 01.01.: 6. A.

OB: GenOb HollidtWP

1944/Januar/2 Gb.png Nebel wird dichter, Horchposten
1944/Januar/3 Gb.png abends eig. Spähtrupp XVII. A.K.

KG: Gen d GebTr KreysingWP

Gruppe Schörner (XXXX. A.K.)[1]

KG: Gen d GebTr SchörnerWP

1944/Januar/4 Gb.png GefStd unter Feuer
abends Feuerüberfall auf Feldküche

Zweite Verwundung

Rückenstreifsplitter

1944/Januar/10 Gb.png kleine Umgruppierung
1944/Januar/11 Gb.png prächtiger Sonnenaufgang
1944/Januar/13 Gb.png Stellungs­wechsel über ... Krassindorf Karte — map
1944/Januar/14 Gb.png Besprechung, Fahrt zum „Ari-Pickel“ vermutliche Position des Kurgan „Ari-Pickel“ ostwärts Lebedinskij Karte — map
1944/Januar/15 Gb.png Beschreibung der Stellung
1944/Januar/29 Gb.png Verlegung kündigt sich an (Verladeoffizier)
1944/Januar/30 Gb.png Verlegung nach Kriwoi Rog Nikopol Karte — map
Kriwoi Rog Karte — map
Stellung bei Wesselyi Kut Karte — map (ggf. 31. um 3 Uhr) LVII. Pz.K.

KG: Gen d PzTr von EsebeckWP Ch d St: O LaegelerWP

1944/Januar/31 Gb.png Stellung südl. Nedai Woda Karte — map
1944/Februar/2 Gb.png Schnee taut, Ausrüstung kommt zum Vorschein Führer des III./G.R.477: Oblt Georg Müller
1944/Februar/5 Gb.png wärmer, nachts viel unterwegs
1944/Februar/11 Gb.png in den Graben mit Alarm­einheit
1944/Februar/12 Gb.png reges sowj. Stoßtrupp­tätigkeit, Scharf­schützen­feuer
Russenmüller Btl.-Kommandeur
1944/Februar/13 Gb.png Alarm­einheit abgelöst durch Lt Baumann mit 10. Komp.
1944/Februar/14 Gb.png Baumann fällt durch Scharf­schützen, Nachfolger Lt Baumann II
1944/Februar/15 Gb.png Baumann II fällt durch Scharf­schützen, Übernnahme 10. Komp.
Morgens sickerten Rotarmisten durch Front, abends Schuss­wechsel, Spieß gerät in Gefangen­schaft
1944/Februar/16 Gb.png verst. 10. Komp. wird Regt.-Reserve
1944/Februar/17 Gb.png erster Gegenstoß im Schneesturm (Waffen vereist, Tigerwrack stört Funk)
vorübergehend im Graben in Stellung
1944/Februar/19 Gb.png Autor verteilt Schokolade, abends zurück zum Batl statt zum Regt
1944/Februar/21 Gb.png zweiter Gegenstoß im Granat­werfer­feuer

Drit­te Ver­wun­dung

(Batl.-)Arzt: Fuß verstaucht

1944/Februar/22 Gb.png (Feld-)Lazarett: Fuß gebrochen, Abtransport im Lazarettzug Losowatka Karte — map
Gaigowka Karte — map
Kasanka Karte — map
Odessa Karte — map
1944/Februar/27 Gb.png

7. Teil – Zweite Lazarettzeit und Heimataufenthalt

Kriegslazarett 1/606 Odessa

Odessa

Karte — map

1944/Februar/28 Gb.png Untersuchung
1944/Februar/29 Gb.png mit Behelfsmäßigem Lazarettzug Jassy Karte — map
Lemberg

Karte — map

Karte — map Behelfsmäßiger Lazarettzug, Nr. unbekannt H.San.Insp. OKW/Wm.San.Insp.
1944/März/5 Gb.png im Reserve-Lazarett Krakau

Karte — map

Reserve-Lazarett V Krakau, Teillazarett Studentenheim San.-Abt. Krakau Wehrkreis-Kom­mando General­gouvernement BdE


1944/März/9 Gb.png mit Lazarettzug Reichenberg Karte — map
Prag Karte — map
Karlsbad Karte — map
Marienbad Karte — map
Eger Karte — map
Hof Karte — map
Regensburg Karte — map Lazarettzug 827 H.San.Insp. OKW/Wm.San.Insp.
1944/März/12 Gb.png

Landshut

Aufnahme ins Reserve-Lazarett Landshut, Teillazarett Achdorf

1944/März/19 Gb.png Carola zu Besuch
1944/März/21 Gb.png Carola ist abgereist
1944/April/10 Gb.png Entlassung
1944/April/11 Gb.png kein Bett im Reserve-Lazarett Rüdersdorf, Abt. Woltersdorf
Luftalarm
1944/April/13 Gb.png Reise nach Treptow/Rega

Treptow/Rega

Übernachtung im Lazarett

1944/April/14 Gb.png Urlaubsbeginn
1944/April/15 Gb.png

Hochzeit

1944/April/16 Gb.png Ausflug nach Dievenow
1944/Mai/5 Gb.png Ausflüge nach Dievenow, Fritzow
1944/Mai/12 Gb.png Urlaubsende
Erinnerung an Soltin, Insel Gristow
1944/Mai/15 Gb.png

Lehrgang

–01.07. Lehrgang für genesende Offiziere Potsdam-Nedlitz
Luftangriff
06.06.: Invasion in der Normandie

1944/Juni/21 Gb.png Luftangriff
1944/Juni/22 Gb.png Rückkehr von Friedrichshagen nach Potsdam
1944/Juni/30 Gb.png Entlassungsuntersuchung
1944/Juli/2 Gb.png –14.07. Genesungsurlaub
1944/Juli/6 Gb.png Hochzeit Albert Bauer
1944/Juli/7 Gb.png Heimreise, zerstörtes Stettin, Schiffsfahrt
1944/Juli/19 Gb.png von-Stranz-Kaserne Landsberg
1944/Juli/20 Gb.png Einsatzurlaub
1944/Juli/21 Gb.png Stauffenbergs Attentat, Hitlergruß in der Wehrmacht
1944/August/6

Landsberg/Warthe

Marschbataillone nach Kurland

Kasernenhof- und Geländedienst

1944/August/12 Carola zu Besuch, Hotel Elste
1944/August/13 Vorbereitung einer Übung in Zantoch
1944/August/14 Carola reist ab
1944/August/15 Truppe marschiert zum Kino, Abendessen in der Martinsklause
Edith Wilk zu Besuch
1944/August/18 Bataillon marschbereit
1944/August/19 Bataillon rückt ab, Abfahrt nach Bromberg
1944/August/20 Einschiffung in Danzig-Neufahrwasser
1944/August/22 Ru.png Ankunft Riga, Zugverladung
1944/August/23 Ausladung, Fußmarsch
Abfall Rumäniens
1944/August/24 Fußmarsch, vorbei an übenden lettischen Freiwilligen, zu einer Inf.-Div.
1944/August/25 Rücktransport nach Riga
1944/August/27 Orthodoxer Gottesdienst
1944/August/28 Einschiffung
1944/August/29 Überfahrt
1944/August/30 Ankunft Neufahrwasser, Weiterreise mit Zug
1944/August/31 Fahrt Stettin–Cammin, 3 Tage Cammin
1944/September/3 in Landsberg
Carola zu Besuch, Hotel zur Krone
11.09. erste alliierte Soldaten auf Reichsgebiet bei Trier
1944/Oktober/5 neues Marschbatl. nach Kurland
1944/Oktober/6 Carola kommt am Tag der Abfahrt
1944/Oktober/8 Verladung in Danzig-Neufahrwasser
1944/Oktober/10 Ankunft in Libau, Weiterfahrt nach Windau
1944/Oktober/11 Ausladen in Windau, Bahnfahrt nach Dondangen
1944/Oktober/12 zur Dienstleistung zurückbehalten
1944/November/24 von Sorbe kommende s.Art.Abt. zieht vorbei; Abreise angekündigt
1944/November/25 Busfahrt nach Windau, Einschiffung auf S-Boot, Abfahrt
1944/November/26 Ankunft in Gotenhafen
1944/November/27 Bahnfahrt nach Cammin
1944/Dezember/1 Rückkunft in Landsberg, Bericht vom Bomben­ngriff auf das Schiff mit den Kameraden, Verwundeten-Abzeichen; Carola ist mitgekommen?!
1944/Dezember/2 Eltern kommen zu Besuch
1944/Dezember/3 Eltern sind zu Besuch
1944/Dezember/4 Es gibt süße Nudeln
1944/Dezember/5 Papas Geburtstag (nachgefeiert?!)
1944/Dezember/6 Versetzt nach Meseritz zum Ersatztruppenteil
1944/Dezember/7 Brief an das Heerespersonalamt
1944/Dezember/8 Reise nach Lübben
1944/Dezember/9 Versetzt zur 257.VGD, dann zum Korps-MG-Batl. "Berlin"
✉ an Eltern
1944/Dezember/21

8. Teil – Festung Kurland

Trans­port über die Ost­see

1944/Dezember/22 Abreise aus Wandern gem.
✉ an Eltern
1944/Dezember/23 Danzig
1944/Dezember/24 Hl. Abend in Danzig
✉ an Eltern (maschinen­geschrieben)
1944/Dezember/25 Verladung
1944/Dezember/26 Ankunft in Libau, Marsch in die Stellung
✉ an Eltern
1944/Dezember/27 Beschreibung der Stellung
Spähtrupp
29. ✉ an Eltern
31. ✉ an Carola
3.1. ✉ an Carola
5.1. ✉ an Carola und an Eltern
1945/Januar/8 Besuch beim 1.Zug/Lt.Harms
Überprüfung der Wachsamkeit
8.1. ✉ an Carola (zurück­kehrende Zivilisten vgl. 27.12.44)
11.1. ✉ an Carola (Kerzen sparen vgl. 19.2.44, Papierkrieg i.Tgb. erst 22.1.45) und an Eltern (Papierkrieg)
1945/Januar/12 Stichprobenkontrolle der Feldpostpäckchen
Blockhaus der Sauna brennt
13.1. ✉ an Carola (maschinen­geschrieben, also beim Tross; Ärmelband „immer dieselben“ vgl. 5.10.44
1945/Januar/14 laufend Spähtrupps in den Sumpfwald
1. Urlaub beim Tross
17.1. ✉ an Carola
20.1. ✉ an Carola
1945/Januar/21 Feuerüberfall in Abwesenheit
1945/Januar/22 2. Besuch beim Tross, Papierkrieg,
✉ an Carola (gestern erstmalig heftig beschossen, also auf 23. vordatiert)
Korps-Geologe
Vorankündigung des Stellungswechsels
1945/Januar/23

4. bis 6. Kurlandschlacht

Trommelfeuer in der Ferne, abends fertigmachen zum Stellungswechsel

1945/Januar/24 über Kesteri nach Sanderi, versuchte Rückgewinnung von Dobeli
1945/Januar/25 Stellung Sanderi
1945/Januar/26 abends Rückzug nach Kesteri ("Kriemhild-Stellung") auf aus Feigheit nicht erkundetem Weg
1945/Januar/27 Stellung Kesteri
Pionier verfährt sich
✉ an Carola (durch Woock)
1945/Januar/28 Gegenstoß
Rückverlegung zur Kirche
Brückensprengung
feiger Spähtrupp
✉ an Carola und Eltern (seit einigen Tagen im Einsatz)
1945/Januar/29 nachts Panzerangriff durch den Wald
1945/Januar/30 beim Troß, ✉ an Carola [fraglich]
Verlegung nach Kudi
1945/Januar/31 Stellungsbau
sonst nichts?
✉ an Carola (wechselnde Aufträge an wechselnden Stellen)
Pioniere legen Minen
1945/Februar/1 Sowj. Angriff
Sili wird ausgehoben
Versuch der Rückeroberung

Vierte Verwundung

1945/Februar/2 in der Nacht weiter zum Behelfslazarett Grobin
✉ an Carola und an Eltern (verwundet, bleibe in Kurland, versuche nach Hause zu kommen)
4.2. ✉ an Carola und an Eltern (nahe Libau, leise Hoffnung, daß ich ins Reich verlegt werde)
5.2. ✉ an Carola und an Eltern (Abtransport vorgesehen, warte auf Lazarettschiff)
1945/Februar/6 im Feldlazarett Libau
9.2. ✉ an Carola (in Libau, letzte Instanz noch nicht passiert)
10.2. ✉ an Carola und an Eltern (letzte Instanz hat Heimtransport abgelehnt)
11.2. ✉ an Carola und 12.2. an Eltern (Arzt behält mich hier, vage Hoffnung auf zufällige Möglichkeit zum Abtransport)
15.2. ✉ an Carola und an Eltern (soll aufstehen)
17.2. ✉ an Carola (erstmals aufgestanden)
1945/Februar/18 18.2. ✉ an Carola und an Eltern (lettische Krankenschwester)
1945/Februar/23 23.2. 1. und 2. ✉ an Eltern (ostpr. Division zieht vorbei, Pfarrer besucht)
1945/Februar/23 Überweisung ins Basislazarett
25.2. ✉ an Eltern (morgen Verlegung)
1945/Februar/26 verlegt ins Feldlazarett 331 (Edole)
1945/Februar/27 Kartenlegen
✉ an Eltern (gestern verlegt)
2.3. ✉ an Eltern
8.3. ✉ an Eltern
1945/März/20 per Bus und Anhalter zurück bis zum Libauer See
1945/März/21

Beförderung zum Oberleutnant – EK I – Nahkampfspange

„Schonzeit“ und Abwicklung der 3. Kompanie

1945/März/30

Sumpfstellung südlich des Libauer Sees

übernimmt die 1. Kompanie

1945/April/6 Nahkampfspange 1. Stufe (Bronze)
Beschuss nimmt zu
1945/April/20 Ärmelband „Kurland“
1945/April/30 Hitler tot
1945/Mai/1 Geburtstag; Gedanken
1945/Mai/8 Gb.png Ru.png

Kapitulation

14 Uhr: Kapitulation



Zweites Buch: Sowjetische Kriegs­gefangen­schaft

Vorwort

I. Fluchtversuch und Entdeckung

16.00 Beginn der Flucht über Mekes-See nach Jūrmalciems, ab ca. 22.00 Nachtmarsch entlang der Küste nach Süden Karte — map Karte — map
1945/Mai/10 Gb.png Entdeckung und Gefangennahme (ein weiterer Marschtag kann noch weiter nach Süden geführt haben)

Marsch mit 12 Mann wohl bis zur Straße Libau–Krottingen, dann mit großer Kolonne

bei Pape oder bei Nida/Butinge/Sventoji Karte — map Karte — map
RucawaDarbenai(?) Karte — map Karte — map
1945/Mai/12 Gb.png

II. Lager in Kurland

Krottingen

DarbenaiKrottingen Karte — map Karte — map
1945/Mai/14 Gb.png Fahrt zum Korps
1945/Mai/16 Gb.png wieder beim Bataillon
1945/Mai/22 Gb.png
1945/Juni/3 Gb.png Weitermarsch Raum KrottingenRucavaNicaGrobin Karte — map Karte — map Karte — map Karte — map
1945/Juni/14 Gb.png

Windau

26.: Gründung der Vereinten Nationen

Windau und vermutliche Lage des Lagers Karte — map Karte — map Lagerkomman­dant: Leutnant NN
1945/Juli/29 Gb.png schreibt „eine Bilanz des Krieges“
6.+9.: Atombombenabwürfe
16.: Tod der Tochter Bärbel
1945/August/17 Gb.png

Riga

Bahnhof: vermutlich Haltepunkt Vārve Karte — map
1945/August/18 Gb.png Verlegung Hauptlager Riga vermutlich 350, vermutlich im heutigen Gebäude der RTU oder von Northproject Karte — map
1945/August/31 Gb.png entlassene Gefangene nehmen Nachrichten mit
1945/September/1 Gb.png Weltfriedenstag
1945/September/7 Gb.png 1 Toter
1945/September/12 Gb.png

Salaspils

Verlegung 24.: erstes Lebenszeichen in der Heimat angekommen

Lager Salaspils bei Riga Karte — map Lagerkomman­dant: Oberst NN

Antifa/Kommissar: ObInsp Goldberg

1945/Oktober/15 Gb.png erster Schnee
1945/November/3 Gb.png Anwerbung der Offiziere als freiwillige Arbeitskräfte; erster Arbeitseinsatz: Zementsäcke aus einem Kahn entladen
1945/November/7 Gb.png zweite DRK-Karte geschrieben
1945/November/11 Gb.png ein Offizier wird für Diebstahl bestraft; Landser hungern absichtlich
1945/November/17 Gb.png minimale Verpflegung
1945/November/18 Gb.png korruptes Küchenpersonal wird durch Offiziere ersetzt
1945/November/19 Gb.png ein Toter; Abnahme der Rangabzeichen und Auszeichnungen
1945/November/21 Gb.png 1 Toter; heißes Wasser statt Kaffee
1945/November/23 Gb.png 1 Toter
1945/November/29 Gb.png 3 Tote
1945/Dezember/5 Gb.png –17 °C
1945/Dezember/10 Gb.png (20.11. bis 01.10. 46) Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher
1945/Dezember/15 Gb.png 1 Toter; Adventfeier
1945/Dezember/18 Gb.png Bespitzelung festgestellt
1945/Dezember/24 Gb.png

Weihnachten 1945

(25.) Weihnachtsfeier

1945/Dezember/27 Gb.png es gibt Schuhcreme
1946/Januar/1 Gb.png Wasser und Brot
1946/Januar/6 Gb.png 1 Toter
1946/Januar/15 Gb.png ärztliche Untersuchung: 122 Pfund; 5 % der Offiziere sind Distrophiker
1946/Januar/27 Gb.png Hungern
1946/Januar/29 Gb.png 28.: Hauptmann Happler im Lazarett gestorben
1305 kcal statt 2300; 10 % der Offiziere sind Distrophiker
1946/Februar/3 Gb.png 1245 kcal
1946/Februar/8 Gb.png 22 % (der Offiziere?) sind Distrophiker
1946/Februar/9 Gb.png von Schweden ausgelieferte Offiziere treffen ein
1946/Februar/14 Gb.png –20 °C; 45 % der Lagerinsassen (Offiziere und Mannschaften) sind Distrophiker
1946/Februar/20 Gb.png (10.) Ergebnisse der Wahlen zum Obersten Sowjet; ca. 1200 kcal; 115 Pfund; 24 % der Offiziere sind Distrophiker
1946/März/1 Gb.png Tote; keine Arbeit; 25 Offiziere werden gefoltert
1946/März/9 Gb.png 100 Offiziere in ein Arbeitslager abtransportiert; 4 Mann erhalten die erste Post in Gefangenschaft
1946/März/10 Gb.png 50 Offiziere abtransportiert; Autor arbeitsunfähig wegen Unterernährung; 52 % der Offiziere sind Distrophiker; abends heimlicher Gottesdienst
1946/März/13 Gb.png –19 bis –20 °C
1946/März/15 Gb.png 1 Toter
1946/März/20 Gb.png 2. Selbstmord im Lager; 68 % der Offiziere sind Distrophiker
1946/März/29 Gb.png 900 kcal
1946/März/31 Gb.png im März 7 Tote, seit der Kapitulation 120
1946/April/10 Gb.png Trauergottesdienst für gefallene Rotarmisten
1946/April/15 Gb.png 1 Toter; 2. Hochzeitstag
1946/April/17 Gb.png erste Post aus der Heimat; 115 Pfund
1946/April/19 Gb.png Karfreitag
1946/April/27 Gb.png /28. 118 Pfund; Verpflegungsmangel – und was Kameraden ersatzweise essen
1946/Mai/1 Gb.png Ausgangssperre wegen Jahrestag der Kapitulation
1946/Mai/9 Gb.png Schießbefehl am Lagerzaun wegen Tag des Sieges
1946/Mai/10 Gb.png „Ein Jahr Gefangenschaft“
1946/Mai/13 Gb.png Ausbeutung: ein Kranker muss arbeiten
1946/Mai/16 Gb.png Molotows Rede
1946/Mai/25 Gb.png Zähne in Gefahr; 117 Pfund
1946/Juni/2 Gb.png Kochen des Unkrauts vom Acker eines russischen Offiziers
1946/Juni/6 Gb.png Fischsuppe führt zu Vergiftungen
1946/Juni/8 Gb.png 119 Pfund
1946/Juni/10 Gb.png Kollektivbestrafung
1946/Juni/12 Gb.png ärztliche Untersuchung
1946/Juni/13 Gb.png

Brückenlager

Verlegung zum Brückenbau

ungefähre Lage des Brückenlagers 350/II (350/2) in Riga, Ortsteil Sarkandaugava Karte — map
1946/Juni/27 Gb.png Brückenbau
1946/Juli/11 Gb.png Fußmarsch, Eisenbahnverladung vermutliche Lage des Hauptlagers 277 in Riga Karte — map
1946/Juli/14 Gb.png Ru.png

III. Smolensk

Lager 401/9 im Arbeiter-Klub der Fabrik „Kalinin“ Karte — map
Kalkgrube möglicherweise in dieser Gegend: Karte — map
1946/Juli/23 Gb.png Ru.png um 23. für wenige Tage Brauerei
1946/August/6 Gb.png Ru.png für 2 Wochen Straßenbau am Flughafen, Likörfabrik „Smolensker Brennerei“; in dieser Zeit auch im E-Werk Kohlenzüge entladen Die roten Nadeln in der Karte zeigen eine mögliche Baustelle und drei Standorte von Lazaretten. Karte — map
Likörfabrik Karte — map
E-Werk Karte — map
1946/August/20 Gb.png Ru.png gelegentliche Erleichterungen; Kameraden erzählen
1946/September/1 Gb.png Ru.png 2. Weltfriedenstag; russ. Kultur
1946/Oktober/10 Gb.png Ru.png erster Schnee; Fluchten; Nachrichten
1946/November/2 Gb.png Ru.png 1. Friedhofsbesuch
1946/November/6 Gb.png Ru.png –8. Feiertag der Oktoberrevolution
- Magazin 19
- Torfzüge entladen (mitten in einem Wiesengelände, in der Nähe des Schlachthofs)
- Wiederaufbau einer Gebäudes (des Textilkombinats?)
- Hans Sölheims Tabak-Geschäfte
- Flachskombinat
- Wiederaufbau einer Ziegelei
1946/Dezember/5 Gb.png Ru.png Verschärfung des Normsystems
- Holz sägen für KMTS
- Schnee fegen auf dem Bahnhof
19.: Beginn des Indochina-Krieges
Kathedrale im Nebel Karte — map
Baustelle: Ecken setzen für kleines Haus nahe der Kathedrale, ul. Konenkowa (ul. Kozlova?) Nr. 10 od. 12 Karte — map Karte — map
andere Arbeitsstelle in der Nähe (für KMTS?), Essen mit Schlitten aus dem Lager holen, Markt
einem Panjepferd auf die Beine geholfen
Karte — map
Zement entladen auf dem Güterbahnhof, dabei Holz verkaufen gegangen (Steilhang, Dorf) Karte — map Karte — map Karte — map
1946/Dezember/24 Gb.png Ru.png Weihnachten
1946/Dezember/31 Gb.png Ru.png Silvester
1947/Januar/14 Gb.png Ru.png Bekleidungskommission
1947/Februar/7 Gb.png Ru.png Kältewelle: –40 °C
1947/März Gb.png Ru.png neue Lager-Nr. 7401/2 Smolensk
1947/April/27 Gb.png K3
- als Koch bei Waldkommando
1947/Mai/15 Gb.png - Drahtrollen entladen für KMTS Gleis am Waldrand? Karte — map
1947/Mai/31 Gb.png Ru.png Heimkehrtransport von 60 Kranken
1947/Juni/2 Gb.png Ru.png Abtransport der Volksdeutschen
1947/Juni/12 Gb.png Erwähnung Hauptlager 218
1947/Juli/1 Gb.png Brotzuteilung f. d. Zivilbevölkerung gekürzt, keine Glühbirnen
1947/Juli/5 Gb.png Einsatz als Kompanieführer (Leiter großer oder mehrerer Brigaden), dann als Offizier vom Nachtdienst
Foto für die zentrale Kartei
1947/Juli/8 Gb.png Versammlung Lagerkomman­dant Oberst Pankin
1947/Juli/10 Gb.png Ru.png Zivilist flieht
1947/August/5 Gb.png Lohnprobleme
- Betonfabrik
Kameraden erzählen
- Fabrik „Kalinin“: Kesselschmiede, Formerei, Gießerei
- Schrottplatz, Postenfrau Артюхова (Artjuchowa) mit Sohn Юра (Jura)
- (Sommer) E-Werk (als Rückblende am 31.1.48 erzählt)
Fabrik „Kalinin“ Karte — map
1947/August/28 Gb.png Kommission besichtigt Lager
1947/September/29 Gb.png Arbeiten am arbeitsfreien Sonntag
1947/Oktober/25 Gb.png Ru.png zum NKWD zur Überprüfung
1947/November/1 Gb.png 2. Friedhofsbesuch Friedhof Tichwin Karte — map
1947/November/6 Gb.png Ru.png Filzung
1947/November/15 Gb.png Franz Tucholski
1947/November/25 Gb.png Österreicher fahren nach Hause
1947/Dezember/8 Gb.png Ru.png Photomaton-Foto ("Bankräuber") Fotogeschäft Karte — map
1947/Dezember/10 Gb.png Ru.png Rückgabe RK-Karte wg. "Bankräuber"
Sprawka f. gerechte Prozente
– Baustelle Autowerkstatt
15.: Londoner Außenministerkonferenz, Bruch zwischen UdSSR und USA
1947/Dezember/16 Gb.png Währungsreform
1947/Dezember/24 Gb.png Weihnachten
1947/Dezember/25 Gb.png 1 Toter; mangelnder Arbeitsschutz; Gedanken über Verpflegung
1947/Dezember/31 Gb.png Post zurück
– E-Werk (mit Rückblende Sommer 47)
weitere Kirche m. Goldkuppeln
20.01.1948 Postkarte geschrieben
1948/Februar/18 Gb.png – Traktorenwerk
Verhör durch MWD
1948/März/15 Gb.png

IV. Borissow – Sloboda

Borissow

1948/März/17 Gb.png Völkerfreundschaft vs. Schläge
20.: Letzte Sitzung des Alliierten Kontrollrats
1948/März/23 Gb.png 3 Unfälle bei Nachtarbeit
1948/März/28 Gb.png 1. Ostertag arbeiten
1948/März/29 Gb.png 2. Ostertag arbeiten
1948/April/25 Gb.png Obernatschalnik Kutowski
1948/Mai/1 Gb.png Russen benutzen unseren Zahnarzt und unsere Sauna
1948/Mai/16 Gb.png K3-Distrophiker machen Frühsport
1948/Mai/17 Gb.png Erichs Daumen zerquetscht
1948/Mai/19 Gb.png Unfall
1948/Mai/20 Gb.png Tödlicher Unfall
1948/Juni/5 Gb.png Unfall
1948/Juni/18 Gb.png Unfälle am laufenden Band
1948/Juni/21 Gb.png Tanz im Walddorf
21.: Einführung der D-Mark
24. (bis 12.05.1949): Beginn der Blockade von West-Berlin
26.: Beginn der Luftbrücke
1948/Juli Gb.png Sonntagsarbeit, fehlende Solidarität; Sorge um Tagebuch Sloboda Karte — map
1948/Juli/9 Gb.png Fragebogen
18.7. ✉ an Ehefrau
1948/Juli/19 Gb.png Abtransport von OK und K3

Sloboda

28.7. ✉ an Eltern
1.8. ✉ an Ehefrau (im Juli 2 Transporte, „Gudrun“)

Sloboda Karte — map
Gatsets Karte — map
1948/August/5 Gb.png

Zurück nach Borissow

(arbeitet mit der Axt, Zustände bessern sich)
22.8. ✉ an Ehefrau

Borissow Karte — map
1948/August/24 Gb.png eigener Unfall
allg. Betrachtungen
✉ an Eltern
1948/September/1 Gb.png Heimkehrer­transport
Beschreibung verschiedener Typen von Kameraden
12.9. ✉ an Ehefrau
25.9. ✉ an Eltern u. Bruder
1948/Oktober/12 Gb.png Baustelle, Toilette
25.10. ✉ an Eltern u. Bruder
1.11. ✉ an Ehefrau
1948/November/24 Gb.png Entlassungen, Abtransport "Politischer"
10.12.: UNO beschließt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
1948/Dezember/15 Gb.png Entschluss, zu hungern
1948/Dezember/17 Gb.png Abtransporte, eigener Abtransport droht
1948/Dezember/21 Gb.png laufend Vernehmungen beim MWD
1948/Dezember/26 Gb.png Ankündigung der Entlassung wird nicht geglaubt
Waldarbeit
12.1. ✉ an Bruder
1949/Februar/5 Gb.png Tischlerei
verschiedene Arbeiten
laufend Vernehmungen
Hochhaus an der Bahnlinie 📷
Tagesablauf
1949/Mai/1 Gb.png Heimkehrer­transport auch mit Gesunden
23.: Gründung der Bundesrepublik Deutschland
1949/Juli/2 Gb.png Verhöre beim MWD
1949/August/1 Gb.png Repressalien bis zuletzt
12.: Genfer Abkommen u. a. über die Behandlung der Kriegsgefangenen
1949/August/21 radikale Filzung

V. Entlassung und Heimkehr nach viereinhalb Jahren

29.8.: Sowjetunion zündet erste Atombombe
7.10.: Gründung der Deutschen Demokratischen Republik

1949/Oktober/8 Abfahrt
1949/Oktober/9 Minsk–Baranowitschi–Brestlitowsk
1949/Oktober/13 Frankfurt/Oder
1949/Oktober/14 Gb.png Heimkehr zu den Eltern
1949/Oktober/17 Heiligenstadt
1949/Oktober/19 Friedland
1949/Oktober/20 Heimkehr zur Ehefrau Carola

(Diese Tabelle enthält Zeilen bzw. Tage gegenüber 574 in den PDF-Versionen.)

  1. KTB AOK 6, NARA T-312 Roll 1482 Frame 000350