Ortsverzeichnis

Aus Westmärker Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kapitel-Finder

Kalendernavigation Editorial 2017.jpg

Editorial 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 Gefangenschaft Epilog Anhang

Chronik 40–45

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Eine Art Bilanz Gedankensplitter und Betrachtungen Personen Orte Abkürzungen Stichwort-Index Organigramme Literatur Galerie:Fotos,Karten,Dokumente

Chronik 45–49

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Erfahrungen i.d.Gefangenschaft Bemerkungen z.russ.Mentalität Träume i.d.Gefangenschaft

Personen-Index Namen,Anschriften Personal I.R.477 1940–44 Übersichtskarte (Orte,Wege) Orts-Index Vormarsch-Weg Mil.Rangordnung 257.Inf.Div. MG-Komp.eines Inf.Batl. Kgf.-Lagerorganisation Kriegstagebücher Allgemeines Zu einzelnen Zeitabschnitten Linkliste Rotkreuzkarte Originalmanuskript Briefe von Kompanie-Angehörigen

von Winfried Schrödter

Dieser Index enthält alle im Tagebuch vorkommenden Ortsnamen in der dortigen Schreibweise, die nur bei groben Fehlern und Verwechslungen korrigiert wurde. Zur geographischen Lage siehe die „GeoInfo-Boxen“ in den jeweiligen Artikeln oder die Übersichtskarte der Orte und Wege.


A

Achdorf 194
Aizpute siehe Hasenpot
Amerika (USA) 16, 78, 127, 176, 273, 316 11.10.40, 10.5.45
Andrejewka 107

B

Bad Schandau 148, 151
Balka Kamenka 100
Barabaschewka 142
Baranowitschi 111, 335
Baraschewka siehe Barabaschewka oder Garaschewka
Barta 240, 247
Barta-Abschnitt (der Front) 231, 232, 247
Barta-Mulde 244
Barta-Tal 240
Barwenkowo 56, 62, 75, 99, 109, 129, 144, 145, 146
Belgien 12 5/40
Bender 192
Beresina 329
Berlin 12, 14, 22, 24, 150, 151, 193, 203, 267, 268, 296, 336, 338 1938, 9.8.40, 3.10.40, 25.12.40, 26.1.41, 12.3.41, 8.5.45, 14.7.46
Charlottenburg 24, 151, 290 11.3.41, 19.4.46
Friedrichshagen (Elternhaus) 119, 121, 150, 151, 196, 199, 201, 336
Gatow 14 5/40
Gedächtniskirche 267 8.5.45
Kurfürstendamm 267 8.5.45
Lehrter Bahnhof 196
Neukölln 14, 33 5/40, 11.7.41, 12.7.41
Nikolassee 14 3.10.40
Oberschöneweide 44, 116
Schlachtensee 14 3.10.40
Spandau 150
Wannsee 14 5/40, 9.8.40
Bernati 299
Bilbassowka 81
Bobrka 30 1.7.41
Bogoroditschnoje 99
Bolschaja Jeremowka 99
Bolschaja Kamischewacha 142
Borissow 314, 321, 322, 325, 336, 337
Boshidar 156, 157, 158, 161, 164, 165, 166
Brandenburg/Havel 14, 16, 17, 314 9.8.40, 6.10.40, 11.10.40
Breslau (Wrocław) 24 11.3.41
Brest 118, 119, 124, 125
Brestlitovsk 335
Bromberg 205, 207
Buczacz 33 11.7.41
Bug 154
Burg bei Magdeburg 314
Byzanz 342

C

Cammin 12, 150, 151, 196, 197, 198, 199, 200, 201, 202, 203, 208, 209, 217, 219, 224, 344 1938
Camminer Bodden 150, 198, 201
Cēsis siehe Wenden
Chajlowka? 103
Charkow 75, 84, 99, 109
Christischtsche 96
Christischtscher Wald 85, 91, 96, 180
Cottbus 152
SS-Kaserne 152
Czortków 33 12.7.41

D

Danzig 205, 207, 208, 211, 215, 217, 223, 248, 298, 337
Danziger Bucht 205, 217
Krantor 208
Marienkirche 208
Neufahrwasser 205, 208, 212
Darbenai 275 10.5.45
Desna 109
siehe auch Vitemlya (Desna-Brücke)
Deutsch Krone 152
Dievenow (Mündungsarm der Oder) 201
Dievenow (Ort) 198, 202
Dimitrijewka 105, 106, 107, 154
Dnjepr 43, 46, 47, 48, 147, 153, 297 14.7.46
Dnjeprknie 153
Dnjeprtal 296 14.7.46
Dnjepropetrowsk 146
Dnjestr 192
Dobeļi 232, 356
Don 56, 60, 103, 105, 106
Donbogen 105
Dondangen (Dundaga) 213, 215
Donez 53, 55, 56, 57, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 72, 73, 75, 90, 91, 96, 101, 102, 103, 105, 106, 130, 133, 134, 137, 138, 141, 142, 143
Donezfront 72, 97, 99, 142
Donezgebiet/-gegend 60, 101, 328
Donezschleife 142
Doneztal/-ebene/-niederung 57, 59, 63, 98, 99, 103, 130, 131, 133, 135
Donezufer 100
Nebenfluss 103, 105
russische Donez-Offensive 152
Dresden 148
Duklapass 24 29.3.41
Düna 284, 286, 294 5.12.45, 24.12.45, 27.6.46
Mündung 206
Dundaga siehe Dondangen

E

Edole 255
Eger 193
Elbe 148
Elsass 113, 115
England 12, 278, 345 1939, 14.6.45

F

Frankfurt/Oder 221, 229, 335, 336
Frankreich 13, 107, 108, 109, 112, 116, 119, 123, 127, 129, 139, 140, 183 1939, 5/40
Friedland 337
Lager 337
Fritzow 198
Frunse 155, 156

G

Galizien 14, 15, 22, 29 3.10.40, 5.10.40, 26.1.41, 25.6.41
Garaschewka 142
Gdingen siehe Gotenhafen
Goldingen (Kuldīga) 264
Gomel 110
Gorowko (Ari-Pickel) 170
Gotenhafen (Gdingen, Gdynia) 216, 217
Graditschsk 50
Grobin 254, 257, 277 3.6.45
Grodek 31 29.6.41
Gruschewacha 142

H

Hasenpot(h) (Aizpute) 257
Heiligenstadt 337
Hof 193
Husiatyn 34 14.7.41

I

Insel Gristow 198
Isjum 57, 59, 75, 142

J

Jasło 16, 17, 19, 20, 21, 22, 24, 25, 26, 27, 33, 43, 45, 46, 49, 54, 70, 85, 151, 152, 223 11.10.40, 28.10.40, 15.12.40, 25.1.41, 26.1.41, 30.3.41, 31.3.41, 23.4.41, 1.5.41, 12.7.41
Piotra Skargi 17, 21, 22 11.10.40, 15.12.40, 26.1.41
Jassy 192
Jedlicze 16, 27, 28 7.10.40, 24.5.41, 10.6.41
Juist 12, 13, 74, 105, 113 1938, 1939
Jūrmalciems (Jurmalen) 225, 229, 231, 245, 248, 252, 264, 272, 273 8.5.45
Jusefpol 43

K

Karlsbad 193
Karpaten 16, 21, 22 8.10.40, 30.11.40, 26.1.41
Karpatenvorland 16 8.10.40
Karpowka 73, 83, 86, 91
Kaschau (Košice) 24 29.3.41
Katyn 296 14.7.46
Ķesteri (Rute) 231, 232, 239, 240, 262
Kirowa 44
Kitaigorodka 156, 161, 165, 166, 167
Klaipėda siehe Memel
Kombornia 15, 16, 25, 85 5.10.40, 10.10.40, 31.3.41
Königsberg 293, 299 7.9.45, 13.6.46
Königstein 149, 152
Kopaigorod
Korczyna 15 4.10.40, 5.10.40
Košice siehe Kaschau
Krakau (Kraków) 15, 24, 147, 152, 153, 192, 193 4.10.40, 11.3.41
Krasni Jar 61, 99
Krasnopawlowka 50, 51, 53
Krassindorf 170
Krassnoarmeisk 76, 80, 82, 107, 109
Krassnyi Liman 64, 103
Krementschuk 46, 47, 48
Krim 328
Kriwoi Rog 172, 173, 174, 190, 209
Krottingen 276, 277 12.5.45, 3.6.45
Krynica 16, 147, 152 8.10.40
Kudi 248
Kurland 12, 210, 211, 212, 214, 254 1938
Küstrin 212

L

Landsberg an der Warthe 202, 203, 204, 208, 209, 211, 213, 214, 215, 217, 219
General-von-Strantz-Kaserne 201, 202, 203, 204, 209
Hotel Elste 202, 218
Hotel zur Krone 203
Walter-Flex-Kaserne 204
Landshut 194
Lannion 117, 118, 123, 127
Le Conquet 118, 119, 121, 122
Le Mans 127, 139, 176
Lemberg 29, 147, 192 25.6.41, 30.6.41
Lemberger Erdölfeld 19 28.10.40
Lettland 299
Libau (Liepāja) 213, 216, 224, 225, 254, 257, 266, 267, 268, 287, 298, 348 8.5.45, 9.2.46
Libauer See 257, 260
Liepāja siehe Libau
Lippstadt 337
Ljubimowka 157
Losowaja 109
Losowatka 173, 190, 192, 198, 209
Lübben 220
Lubny 50
Lukijiwka (nahe Krassindorf) 170

M

Mailly le Camp 112
Majaki 85, 90, 95, 96, 122
Försterei 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 94, 96, 183, 212
siehe auch Christischtscher Wald
Malaja Jeremowka (Riesendorf, Walddorf) 99, 101, 102
Marienbad 193
Mark Brandenburg 13 5/40
Męcinka 26, 27, 32, 70 23.4.41, 1.5.41, 24.5.41, 9.7.41
Mekes-See 272 8.5.45
Memel (Klaipėda) 214, 266
Meseritz 151, 152, 154, 179, 208, 209, 219, 221, 222
Michailowka 154, 155, 156
Minsk 43, 110, 111, 281, 286, 296, 321, 322, 323, 331, 335 29.7.45, 27.1.46, 14.7.46
Mirgorod 50
Miropolj (Ari-Pickel) 170
Moldau 193
Moskau 296 14.7.46
Münster/Westfalen 337

N

Nedaj-Woda 173
Neuhammer 111
Nīca (Niederbartau) 265, 277, 298 3.6.45
Niederlande (Holland) 12 5/40
Nikolajew 154
Nikolajewka 64, 65, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 102
Nikopol 153, 172
Nowa (Nowo, Nowaja) Uschitza
Nowo (Nowa) Ukrainka 43, 363
Nowo Aidar 105
Dörfchen südl. davon
Nowo Georgiewsk 47, 48
Nürnberg 285, 291, 292 10.12.45, 25.5.46

O

Oder 201
Odessa 153, 154, 190, 191
Ösel, Insel 214
Oskol 101
Ostpreußen 214
Oybin 151

P

Paderborn 337
Paris 115, 119, 120, 139
Paulshafen (Pāvilosta) 255, 260
Pāvilosta siehe Paulshafen
Petrowskaja 129, 130, 131, 132, 134, 141, 142
Pforzheim 113
Pillau 216
Pirna 148
Piskunowka 72, 102
Plouaret-Trégor 118, 119
Polen 12, 13, 14, 21, 22, 42, 291, 326, 334, 340 1939, 3.10.40, 5.10.40, 26.1.41, 12.6.46
Poltawa 50
Pommern 12, 196, 254 1938
Poprad 20 30.11.40
Potsdam 151, 199
Nedlitz 198
Prag 193
Preekuln (Priekule) 258
Preobrashenskoje 50
Priekule siehe Preekuln
Proskurow 153
Przemysl 28 22.6.41
Pustschow 196

R

Radymno 28 10.6.41, 25.6.41
Rai Gorodok 63, 64, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 73, 74, 75, 82, 96, 128
Rai Krementschuk[1]
Rathen 149
Regensburg 193
Reichshof siehe Rzeszów
Reims 119
Riesengebirge 13 1939
Jugendkammhaus 13 1939
Peterbaude 13 1939
Riga 206, 207, 208, 223, 276, 282, 283, 284, 286, 288, 289, 291, 292, 293, 294, 295, 299, 320, 337, 356 12.5.45, 18.8.45, 12.9.45, 11.11.45, 27.1.46, 3.2.46, 20.2.46, 10.3.46, 20.3.46, 17.4.46, 25.5.46, 12.6.46, 13.6.46, 27.6.46, 11.7.46
Rigaer Bucht 206
Rom 342
Rschew 109
Rucava 275, 277 10.5.45, 3.6.45
Rzeszów (Reichshof) 23, 24, 25 26.1.41, 31.3.41

S

Sagorodnoje 130, 140, 141
Salaspils 283, 292, 299, 356 12.9.45, 12.6.46
San 25, 28 31.3.41, 10.6.41, 22.6.41, 25.6.41
Sanderi 232, 239
Sanok 28 22.6.41
Saporoshje 153
Saule 205
Schabelkiwka (Kolchose) 78
Schrunden (Skrunda) 267
Schweden 272, 289 8.5.45, 20.3.46
Selenyi Klin 167
Selenyj Gaj 76
Siderowo 96, 98, 99, 154
Sili 248, 249, 250, 251, 252, 258
Skrunda siehe Schrunden
Slawjansk 61, 62, 64, 68, 73, 74, 75, 76, 82, 83, 84, 86, 97, 98, 99, 102, 107, 109, 127, 128, 154
Kurorty 73, 83
Smolensk 43, 295, 296, 297, 298, 299, 300, 307, 309, 315, 318, 322, 328, 332, 337, 356, 357 14.7.46, 6.8.46
Soltin 198
Sowjetische Besatzungszone (SBZ, Ostzone) 285, 290, 294, 322, 329, 337, 338 10.12.45, 17.4.46, 13.6.46
Sowjetunion (UdSSR) 11, 16, 25, 27, 33, 37, 39, 40, 79, 83, 129, 177, 210, 238, 271, 283, 284, 288, 289, 290, 292, 293, 294, 299, 301, 302, 306, 318, 323, 324, 327, 328, 329, 330, 334, 343, 349, 374 1938, 11.10.40, 31.3.41, 10.6.41, 22.6.41, 14.7.41, 6.8.41,

8.5.45, 31.8.45, 3.11.45, 20.2.46, 1.3.46, 16.5.46, 13.6.46

Ssuchaja-Kamenka 60
St. Renan 125, 126, 127
Stackeln (Strenči) 206
Stalingrad 117, 122
Steppe 46, 101, 103, 104, 105, 106, 154, 341
Stettin 150, 196, 198, 201, 208, 212
Stettiner Haff 201
Strenči siehe Stackeln
Struze 24 11.3.41
Studenok 99
Sudeten 193
Sula 48, 219, 244
Sworbe, Halbinsel 214

T

Tarnów 24 11.3.41
Tichozki 57, 59
Torez 61, 63, 64, 67, 70
Bachgrund 75, 107
Toulon 122
Treptow/Rega 196, 197
Troyes 113
Tschechoslowakei 12, 340 3/40
Tscherwonyj Lug 157

U

UdSSR siehe Sowjetunion
Uman 35, 62, 63
Ungarn 340
Ural (fragwürdige Grenze zwischen Europa und Asien) 342
USA siehe Amerika

V

Valka siehe Walk
Valmiera siehe Wolmar
Ventspils siehe Windau
Vitemlya (Desna-Brücke) 109
Vītoliņi (Kumpe) 240

W

Walk (Valka) 206
Wandern 222
Warendorf 336, 337, 338, 344
Warschau 111, 296 14.7.46
Warthe 203
Warthebruch/-tal/-niederung 203
Welikaja Kamischewacha 142
Wenden (Cēsis) 206
Wien 289 , 10.4.46
Windau (Fluss) 278 14.6.45
Windau (Lager) 276, 278, 282, 299, 349 14.6.45, 18.8.45
Windau (Ventspils) 213, 215, 217, 276, 348 12.5.45
Wladiwostok 131, 140
Wollin 201
Wolmar (Valmiera) 206
Woltersdorf 196, 200

Z

Zakopane 16 8.10.40
Zantoch 203, 210
Zechlin-Flecken 13, 14 5/40
Zegiestow 20, 21 30.11.40, 15.12.40
Zerbst 97, 154
Zobniów 18 28.10.40
Zoppot 205

noch zu ermittelnde Orte

Dörfchen südl. Nowo Aidar
Rai Krementschuk


Vormarsch-Weg

Der Vormarsch ging über folgende Ortschaften (Namen und Schreibweise mit Vorbehalt):

Die mit ◊ markierten Orte hat der Autor nur hier, aber nicht im Text erwähnt; der vollständige Verlauf ergibt sich aus der Chronik und der Karte.


Grodek–Lemberg–Bobrka–Buczacz–Czortków–Husiatyn –Nowo Uschitza ◊–Kopaigorod ◊–Uman[2]–Jusefpol–Nowo Ukrainka–Kirowa–Nowo Georgiewsk–Rai Krementschuk ◊[1]–Graditschsk–Lubny–Mirgorod–Poltawa–Krasno Pawlowka–Barwenkowo–Slawjansk–Dörfchen südl. Nowo Aidar–Dimitrijewka.


Editorial 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 Gefangenschaft Epilog Anhang

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Eine Art Bilanz Gedankensplitter und Betrachtungen Personen Orte Abkürzungen Stichwort-Index Organigramme Literatur Galerie:Fotos,Karten,Dokumente

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Erfahrungen i.d.Gefangenschaft Bemerkungen z.russ.Mentalität Träume i.d.Gefangenschaft

Personen-Index Namen,Anschriften Personal I.R.477 1940–44 Übersichtskarte (Orte,Wege) Orts-Index Vormarsch-Weg Mil.Rangordnung 257.Inf.Div. MG-Komp.eines Inf.Batl. Kgf.-Lagerorganisation Kriegstagebücher Allgemeines Zu einzelnen Zeitabschnitten Linkliste Rotkreuzkarte Originalmanuskript Briefe von Kompanie-Angehörigen

  1. 1,0 1,1 nicht zu finden; wahrscheinlich ist „verschiedene Orte im Rajon (Landkreis) Krementschuk“ gemeint
  2. Hinweis auf die Teilnahme an der Kesselschlacht bei Uman; in der Stadt selbst war der Autor nicht